Home

Die Beiden hatten keinen guten Start ins Leben.  Julius wurde beim Zoo und Co in Sinsheim ausgesetzt.. man fand ihn unter einer Palette, Max kommt aus nicht artgerechter Haltung. Beide Meerschweinchen sind kastriert und verstehen sich 

gut, deshalb möchten wir die Beiden auch nicht mehr trennen und ab sofort sollen sie nur noch als glückliche Schweinchen, in artgerechter Haltung, wohnen dürfen. 
 
Meerschweinchen sollte man niemals alleine halten und auch Kaninchen, wie so oft fälschlicherweise angenommen wird, sind keine guten Kumpels für Meeries.  Eine Gruppe aus lauter Böckchen wäre toll. Sind erst mal die Mädels im Spiel, geht das meinst schief.
Meerschweinchen brauchen viel Platz. Für ein Schweinchen sollte man eine Grundfläche von 2x1 m  einplanen. Zwei Etagen sind cool und werden gerne beansprucht. Außerdem sollten Höhlen, Häuschen usw. zum Unterschlupfen vorhanden sein. Meerschweinchen verstecken sich gerne.
 
Frisches Heu sollte im Meerschweinchengehege  niemals  fehlen, außerdem fressen sie gerne Kräuter und Gras. Über viel Obst freuen sie sich ebenfalls. Dabei sollte man darauf achten, dass Gemüse mit viel Vitamin C gegeben wird, da Meerschweinchen das Vitamin nicht selbst bilden können.
Es gibt auch Tropfen in Form von Vitamin C, was man übers Wasser ebenso reichen kann, damit der kleine Freund sich lange bester Gesundheit erfreut. 
 
Meerschweinchen sind Fluchttiere, sie hassen es herum getragen zu werden, selbst wenn sie zahm sind und aus der Hand fressen, finden sie hochnehmen schrecklich.  Viele Zweibeiner nehmen an, dass wenn sie die Meerschweinchen kuscheln und diese sich lang machen, sie es genießen. Das ist völliger Blödsinn. Bei dieser Geste zeigt das Meerschweinchen seinem Gegner, dass es sich vollkommen unterwirft auch das Grunzen dabei hat nix mit Frohjauchzen oder Frohlocken zu tun sondern soll uns nur sagen: "Ist ja schon gut ich ergebe mich.. lass mich bitte wieder laufen"...... wenn wir es dennoch zum Kuscheln zwingen, hat es unglaublich viel Stress..... also bitte lieber vorab richtig informieren, damit Sie und ihre neuen Familienmitglieder, lange und glückliche Jahr miteinander verbringen können. Meerschweinchen gehören nicht in als Kuscheltiere  ins Kinderzimmer und auch der Osterhase mag sie nicht verschenken, da sie oft sehr schnell als langweilige Gesellen, die viel Mist machen, bezeichnet werden und schnell in Tierheimen oder Tierschutzvereinen landen. 
 
Wir geben gerne schon vorab Auskunft, um heraus zu finden, welches Tier am besten in Ihre Familie passt, damit nicht bald die Enttäuschung, wegen zu hoher Erwartungshaltung, überwiegt. 

Besucher

Heute 0

Gestern 60

Woche 0

Monat 1607

Insgesamt 6314

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Terminkalender

April 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
1 2 3 4 5 6 7
8 9 10 11 12 13 14
15 16 17 18 19 20 21
22 23 24 25 26 27 28
29 30 1 2 3 4 5
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok