Home

Der Anfang macht der  Samstag, 13. April, der Fressnapf in der Frauenbrunner Strasse in Eppingen. Wir dürfen Euch wie jedes Jahr, im Frühling, von 9- ca 16  Uhr, mit Leckereien verwöhnen und freuen uns auf zahlreiche Gäste, damit unsere Vereinskasse wieder für eine neue Saison mit vielen vielen kleinen Jungtieren, die unsere Hilfe brauchen, gewappnet ist. 

(Wer hat noch Lust uns an diesem Tag zu helfen?

Bitte meldet Euch unter dieser Mail:

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

      =   

 

Gleich einen Tag später, Sonntag 14. April, von 14-18 Uhr,  werden wir Euch in der Innenstadt, beim "Verkaufsoffenen Sonntag", zum Bärlauchfest, bei den "Stadtwerken Eppingen", mit unseren leckeren Waffeln, verwöhnen. Auch da hoffen wir darauf, dass uns viele viele Besucher fleißig unterstützen! 

 =    

 

Hallo Leute... Mein Name ist Gigi, Morgen, am 16. März, habe ich Geburtstag und werde 13 Jahre alt. Ich bin die Älteste von uns, quirlig und eine ganz große Schmusebacke, die am liebsten den ganzen Tag an Eurer Seite verbringen mag. Mit mir leben in meiner Familie noch Lucky, geboren, am 20. Mai 2006, ein kastrierter selbstbewusster Draufgänger, Diego, geboren am 17. Februar 2008, ebenfalls kastriert, eher etwas schüchtern, ein Frauenversteher der es mit Männer nicht so hat. Kommt ihm einer dumm, zieht er sich zurück, das ganze Gegenteil von Lucky. Auch Amanda gehört zu meinen Mitbewohnern. Sie wurde am 9. Mai 2010 geboren, ist eher der ruhigere Typ und sehr ausgeglichen und zufrieden. Nicht zu vergessen die Jüngste im Rudel, Finia, geboren am 12. November 2015, sie ist mir am ähnlichsten, sehr anhänglich und würde am liebsten den ganzen Tag Streicheleinheiten genießen. 
Warum ich Euch das alles erzähle??? Alles nicht so einfach.... die ganzen Jahre war unser Herrchen für uns da, wir unternahmen ausgedehnte Spaziergänge und hatten alle jede Menge  Spaß miteinander. Jetzt geht es unserem Herrchen, schon seit längerer Zeit, gar nicht mehr so gut :-(. Er hat öfter Probleme... musste oft zum Arzt und nun steht auch noch eine Reha ins Haus. Herrchen sagt, wir schaffen das alles zusammen nicht mehr und es wäre besser für uns, wenn wir in neue Familien umziehen, wo wir wieder viel spazieren gehen können, toben und spielen. Es ist nicht einfach für uns alle aber Herrchen hat ganz sicher Recht. Deshalb brauchen wir auch, ganz dringend, EURE HILFE!  Wir suchen ein neues Zuhause! Auch mit einer Pflegestelle, bis zur Weitervermittlung, wäre uns geholfen, nur ins Tierheim möchten wir nicht, das würde unserem Herrchen das Herz brechen. Ich hoffe IHR könnt uns helfen. Wir müssen natürlich nicht alle zusammen bleiben, wenn ihr viel Zeit für uns habt, dann werden wir uns auch alleine oder im Doppelpack bei Euch wohl fühlen. Kommt uns doch einfach mal besuchen, dann können wir uns beschnuppern und gucken wer am besten zu Euch passt.
Wir werden gegen eine Schutzgebühr, von Privat an Privat abgeben! Ich hoffe, wir können auf Euch zählen. 
Bis bald Eure Gigi
 
i
 
Lucky ist in schon bei seiner neuen Familie eingezogen... WIR wünschen alle noch viele schöne Jahre miteinander :-) ! 

Am Albertsberg, wird die zehn Monat alte Katze Cindy vermisst. Cindy ist gechipt und bei Tasso registriert. Bitte liebe Anwohner am Albertsberg, Panoramastrasse und Co, schaut in euren Kellern, Garagen, Gartenhäuschen usw. nach. Katzen sind sehr neugiertig und klettern gerne in dunkle Ecken... Cindy könnte sich in einer misslichen Lager befinden, aus der sie sich selbst nicht mehr befreien kann. Nicht nur ihre Familie, auch ihr Bruder vermisst sie sehnlichst. Alle sind über jeden Hinweis dankbar.

Bitte Teilen!!! 

Hallo Leute..... Mein Name ist Lola...... Ich bin eine reinrassige Magia Vizsla Hündin.  Am 7. Juni werde ich vier Jahre alt. Ich bin eine super liebe Schmusemaus, würde am allerliebsten den ganzen Tag damit verbringen, mich von meinen Zweibeinern streicheln zu lassen.  Mein Leben verlief bisher total gechillt aber jetzt hat mir mein Frauchen erklärt, müssen sie umziehen und können mich leider nicht mitnehmen. Meine Familie ist sehr sehr  traurig aber es geht leider nicht anders. Da ich noch sehr jung bin, freu ich mich nun auf neue Abenteuer, mit einer neuen Familie. Mit Kindern bin ich aufgewachsen und komme prima mit ihnen klar. Ich kann auch mal ein paar Stunden alleine bleiben. Ich liebe es, lange Spaziergänge zu unternehmen. Ich laufe anständig an der Leine. Wenn Ihr mich frei springen lasst, höre ich gut und komme auf Kommando zurück. Sitz und Platz sind für mich kein Problem. Ich bin sehr gelehrig und freue mich noch viel von Euch und mit Euch zu lernen. Ich wurde regelmäßig geimpft und entwurmt und bin Topp fit und stecke voller Energie.  Na wie ist es ???? Wer hat Lust mich kennen zu lernen??? Meine Familie und Ich würden uns über ein persönliches Treffen freuen und es wäre echt super, wenn ich dann bei Euch zu Hause einen Platz fürs Leben finden könnte. Haus mit Garten wäre perfekt, da ich sehr gerne draußen bin.  Also ran ans Telefon, Termin mit Frauchen ausmachen und dann können wir uns endlich mal so richtig beschnuppern. Freue mich schon auf Euren Besuch. 

Bis bald... Eure Lola 

(PS: Ich werde gegen eine Schutzgebühr, direkt von Privat an Privat abgegeben, die Tante hier vom Verein hilft uns nur ein bisschen dabei, dass ich schnell ein neues Zuhause finde!) 

 

Hallole… Mein Name ist Lotte…
und ich suche ein neues, gaaaaaaaaaaaaaaaaaaanz tolles Zuhause. Meine Mama muss jetzt mehr arbeiten gehen und darunter leiden wir Beide ein bisschen. Sie sagt, wenn wir ganz liebe Menschen finden, die mehr Zeit für mich haben und ich es mindestens genau so gut habe wie jetzt, dann wäre es sicher besser für mich, wenn ich umziehen könnte. Einmal die Woche darf ich schon zu einer Pflegemama, jeder der mich kennt ist begeistert von mir. Ich bin ein circa vier Jahre alter ungarischer Windhund. Ich habe mit nix und Niemandem ein Problem. Ich liebe alle Vier- und Zweibeiner.Mit meinen Artgenossen hab ich genau so wenig ein Problem, wie mit Katzen. Ich bin eine ganz Liebe, meine Mama brauch eigentlich gar keine Leine für mich. Meine neue Familie, wird sehr viel Freude an und mit mir haben, da ich eine  ganz arg Liebe bin :-) !  Ich würde mich echt freuen, wenn ich noch mal eine tolle Chance bekomme und nicht mehr so viel alleine sein muss. Es wäre schön, wenn ihr mich mal besuchen kommt, damit wir uns gegenseitig beschnuppern könnten. Ruft einfach mal bei meiner Mama an und macht einen  Termin.. ich bin schon ganz aufgeregt.. wird sicher spannend :-) !

 

gemeinsam ein neues Zuhause! Die beiden kastrierten Buben verstehen sich gut und sollten deshalb auch zusammen bleiben dürfen.Ohnehin sollte man die Tiere niemals alleine halten. Degus gehören zu den Verwandten der Meerschweinchen. Sie kommen ursprünglich aus Chile und erst in den letzten Jahren wanderten sie vermehrt als Haustiere bei uns ein. Degus sind tagaktiv,erreichen eine Größe von ca 12 cm, wiegen an die 250 g und können bis zu acht Jahre alt werden. Degus sind Nagetiere und hassen Herumtragen und Kuscheln. Degus benötigen viiiiiel Platz und auch Auslauf.  Ein Gehege für 2-4 Tiere, sollte mindestens 1,20 x 50 cm  und mindestens 1,50 hoch sein. Je größer desto besser, denn sie lieben die Abwechslung und bei größeren Käfigen gibt es mehr Möglichkeiten, diese interessant und abwechslungsreich zu gestalten. Beim Material des Käfigs bitte daran denken, dass er einem Nagetier als Behausung dient. Im Käfig sollten viele Röhren, Häuschen usw. vorhanden sein, die zum Verstecken und gemeinsamen kuscheln, dienen.  Degus übernehmen ihre Fellpflege alleine. Sie lieben dazu Sandbäder, deshalb sollte eine Schale, ca 16 cm breit udn 4 cm hoch,  mit Chinchillasand gefüllt,  angeboten werden. In der Natur fressen Degus überwiegend Grünfutter. Deshalb sollte ihr Hauptfutter aus Gräser, Heu und Kräutern bestehen. Zuckerzusätze und Früchte sollten tabu sein, da einige Tiere leicht zu Diabetis neigen. Kräuter, Wurzeln, Blüten und Gemüse mögen sie besonders. Getreide sollte nur einen sehr geringen Bestandteil des Futters ausmachen oder eher nur als Leckerli gereicht werden. 

sucht dominanten Kastraten, der sie locker in den Griff bekommt :-). Wir helfen gerne bei der Vergesellschaftung, um zu sehen, ob sie sich mit Ihrem vorhandenen Liebling verträgt oder ob es gar nicht geht. Sehr selten geht es GAR nicht aber manchmal hat man doch so aufmüpfige Kaninchenmädels wie diese hier, die mit dem Kopf durch die Wand müssen. Wir sind uns aber sicher, dass auch für sie schon der richtige Bube geboren wurde. DEN gilt es jetzt zu finden. Also wer einen einsamen Kastraten Zuhause hat, bitte meldet Euch.. vielleicht können wir zwei einsame Herzen vereinen! 

 

Vier afrikanische Zwergziegen und eine Thüringer, suchen gemeinsam eine neue Bleibe. Die fünf sind sehr lieb und zutraulich! Sie finden es toll, mit ihrem Besitzer, ganz ohne Leine, Spaziergänge zu unternehmen. Ziegen sind Herdentiere und sollten deshalb auch nur in Gruppen gehalten werden. Die fünf werden nur gemeinsam abgeben. Es sollte ein ausreichend großer Platz zur Verfügung stehen. Da sie gute Hochspringer sind, sollte der Zaun mindestens eine Höhe von 1,20m haben. Ziegen lieben es zu Klettern, deshalb wäre es toll, wenn in ihrem neuen Zuhause, mehrere Ebenen, in Form von Holzpyramiden oder Baumstämmen, zur Vergügung stehen würden.  Auch im zugfreien, isolierten und hellen Stall, sollten verschiedene Höhen eingeplant werden. Ziegen können ganzjährig im Freien gehalten werden, sofern sie einen Stall als Rückzugsmöglichkeit haben. Minustemperaturen können ihnen nichts anhaben. Damit es im Winter nicht langweilig wird, kann man ihnen Tannenäste anbieten. Im Sommer können dies Laubäste sein aber vorsicht, gerade in Gärten gibt es oft giftige Sträucher. Ziegen unterscheiden nicht, sie fressen alles.  Ihre Hauptnahrung besteht aus Gras, Heu und Kräutern. Gerne darf man ihnen auch Apfelstücke, Brotreste, Rüben und Obstreste anbieten, allerding in Maßen. Ein Mineralsalzleckstein und täglich frisches Wasser ist Pflicht! Bitte bei der Anschaffung bedenken, dass Ziegen bis zu 16 Jahre alt werden können. 

 

Shorty und Lucky sind Brüder,  im Februar 2011 geboren. Ihre Familie wünscht sich, dass sie zusammen bleiben dürfen, obwohl sie nicht zusammen kuscheln oder zusammen in einem Körbchen schlafen aber dennoch brauchen sie sich zum Raufen, Spielen und Toben. Sie sind seit ihrer Geburt unzertrennlich. Sie lebten die ganzen Jahre, wohlbehütet, in ihrer Familie.
Iiiiiiiirgendwie scheinen sie aber nun,  mit der veränderten Familiensituation nicht ganz zurecht zu kommen. Sie waren schließlich vor den Kindern da, nun sollen sie nur noch die zweite Geige spielen und das finden sie  nicht ganz so prickelnd. Katzen haben ja nicht so viele Möglichkeiten zu zeigen wo der Schuh drückt und demonstrieren ihren Groll meist, indem sie uns auf unsere liebsten Utensilien pinkeln.  Wir haben schon oft erlebt, dass sich dies, nach einem Umzug in ein neues Zuhause, wieder komplett verliert und die Tiger zu 100% stubenrein sind. Aus diesem Grund hat sich auch die Familie von Shorty und Lucky dazu entschlossen, ihre zwei Süßen ein neues Plätzchen zu suchen, in dem sie wieder die alleinigen Prinzen sein dürfen, keine kleinen Kinder und keine weiteren Katzen. Ein ruhiges, kuscheliges Zuhause in dem es jede Menge Streicheleinheiten gibt und das Schlafen im Bett kein Tabu ist, denn das lieben sie Beide !
 
Shorty und Lucky werden direkt von ihrer Familie aus weiter vermittelt. Ihnen ist wichtig, dass es den Beiden auch weiterhin an nix fehlt. Sollten Probleme auftreten, werden sie jederzeit Ansprechpartner sein. Sie möchten auf keinen Fall, dass die Brüder in ein Tierheim gegeben und womöglich, getrennt werden. Ihren gesamten Zubehör dürfen die Zwei mit ins neue Zuhause nehmen.
 
BITTE TEILEN!!!
 
Shorty und Lucky kleinShorty kleinLucky klein

Besucher

Heute 4

Gestern 69

Woche 369

Monat 2531

Insgesamt 4008

Aktuell sind 18 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Terminkalender

März 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
25 26 27 28 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 31
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok