Galerie

Elvis sucht dringend ein neues Zuhause!

Der zehnjährige, kastrierte  Elvis leidet sehr unter der neuen Familiensitutation. Er war immer der kleine Prinz, ist alleine in der Wohnung aufgewachsen. Mit der Ankunft des ersten Babys begann dann das Desaster. Elvis kam damit überhaupt nicht klar. Er fing an, sich komplett anders zu verhalten. War urplötzlich nicht mehr stubenrein, begann alles zu fressen, was er nur finden konnte. Nach dem zweiten Baby ist die Situation für alle nur noch eine Katastrophe. Elvis ist so gestresst, dass er permanent Durchfall hat, sich erbricht und auch erschreckend viel abgenommen hat. Der Tierarzt kann keine Erkrankung bei dem hübschen, rot-weißen Kater feststellen. Elvis ist schlichtweg und ergreifend nur eines und das ist mega gestresst durch die veränderte Situation in seinem trauten Heim. Für Elvis muss sich sehr schnell was ändern! Wenn es auch seiner Familie sehr schwer fällt, sich von ihrem geliebten Vierbeiner zu trennen, so wollen sie doch nur das Beste für ihn und es ist allen klar geworden, dass Elvis ein ruhiges, kuscheliges Zuhause brauch, in dem er wieder die ungeteilte Aufmerksamkeit, seiner Familie, für sich hat. Elvis ist sehr auf Menschen bezogen, der am liebsten 24 Stunden kuscheln möchte. In seinem neuen Zuhause sollten auf jeden Fall keine Kinder mehr wohnen, zumindest keine Kleinkinder. Wie er nach so vielen Jahren auf Artgenossen reagiert, müsste man ausprobieren aber wir gehen davon aus, dass es auf jeden Fall der bessere Weg wäre, als ihn wieder allein in einer Wohnung zu halten. Denkbar wäre durchaus, dass er nach der Eingewöhnungsphase, in einer ruhigen Wohnlage, eventuell Freigänger werden könnte. Viele von Euch denken jetzt.. oh je, zehn Jahre ist auch schon viel… dazu muss man sagen, Katzen können über 20 Jahre alt werden. Elvis hat gerade mal Halbzeit und deshalb wäre es schön, wenn er noch einmal eine Chance  bekommt!

Elvis lebt noch in seiner Familie und wird von Privat an Privat vermittelt!

Leave a Reply

 

 

 

You can use these HTML tags

<a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>