Home

Felix hat ein Zuhause als Zweitkater gefunden und wird am Montag 28. Oktober in sein neues Zuhause umziehen. Wir wünschen seiner Familie sehr viel Spaß mit dem kleinen Racker :-)! 

Da kann was nicht mehr mit rechten Dingen zugehen. Binnen kürzester Zeit sind in drei Familien, vier Katzen verschwunden. In einer Familien fehlen  gleich zwei ihrer Schützlinge. Sie sind einfach spurlos verschwunden. Seltsamerweise alle im Scheuerle in Eppingen. Natürlich sind nun alle in größter Sorge, weil man es sich einfach nicht erklären kann, wieso und vor allem wohin die Tiger verschwunden sind. Allesamt waren sie immer sehr zuverlässig, unternahmen nur kurze Ausflüge um es sich dann wieder im gemütlichen Zuhause bequem zu machen. 

Auch die Katzenbesitzer, die es bisher nicht betrifft, machen sich nun, verständlicherweise große Sorgen und haben Angst, dass auch ihren tierischen Weggefährten was zustoßen könnte. Das gesamte Scheuerle ist in Alarmbereitschaft und hofft darauf, dass auch die "Nichtkatzenfreunde" ihre Augen und Ohren offen halten. Für zielführende Hinweise wurde sogar eine Belohnung ausgeschrieben.

Bitte liebe Anwohner im Scheuerle, AUGEN AUF !!! Klar sind Katzen sehr neugierig und bringen sich nicht selten in missliche Lagen, aus denen sie sich nicht selber befreien können aaaaaaaaaaaaaaaaber dass gleich vier in der selben Wohngegend verschwinden, das ist doch schon mehr als seltsam. 

Bitte guckt, auch wenn ihr es nicht für möglich haltet, dass da was rein kommen könnte, in Kellern, Lichtschächten, Garagen, Gartenhütten usw....... Vielen Dank an Euch Alle schon mal im Voraus.

Hier noch die Bilder von Emmi, Pasha, Toffee und Trixie, die von ihren Familien schmerzlich vermisst werden. Sie freuen sich über jeden, auch noch so kleinen Hinweis!

Diese zwei bildhlübschen Erpel suchen ein neues Zuhause!

Sie werden von Privat an Privat abgegeben, wir stellen gerne den Kontakt her! 

Die achtjährigen Geschwister, Heny und Mimy suchen wegen familiären Veränderungen, ein neues Zuhause. Die kleinen Zweibeiner, sind den Beiden einfach zu anstrengend und sie würden sich  über ein ruhiges, gediegenes Plätzchen, als Hauskatzen, freuen. Sie sind kastriert und gechipt, waren bisher nie krank. 

Sie werden von Privat an Privat abgegeben, wir stellen gerne den Kontakt her! 

 

Das Schicksal hat es mit den Beiden nicht gut gemeint. Ihr Frauchen ist verstorben und nun suchen die, circa zehn Jahr alte Kater, nach einem neuen Zuhause. Die Zwei lebten mit ihrem Frauchen alleine zusammen. Sie kennen weder Kinder, noch andere Tiere. Fremden Menschen gegenüber sind sie sehr vorsichtig. Auf laute  und fremde Geräusche, reagieren sie ängstlich und verstecken sich erst mal. Dazu zählen auch Fernseh und Radio, sie lebten ziemlich isoliert. Beide sind momentan leidenschaftliche Freigänger. Herr Schecki kam mit einem Augenfehler auf die Welt, er kann nicht sehr gut sehen, kommt aber in seinem gewöhnten Umfeld gut zurecht. Schecki genießt Streicheleinheiten, die er auch schon mal gerne einfordert. Er fasst schneller Vertrauen in fremde Menschen. Herr Grau hingegen brauch lange bis er sich auf neuen Menschen einlassen kann. Es wäre schön, wenn die Beiden zusammen in eine Famiie umziehen könnten. Ein ruhigeres Plätzchen wäre der perfekte Platz, ohne großes Trubel. Bisher konnten sie Tag und Nacht, ihren Freigang im eigenen  Garten genießen, damit kam auch Herr Grau gut zurecht, deshalb wäre ein eigener Garten ganz schön, in den er sich wieder langsam vortasten kann
Hier werden wahre Tierfreunde gesucht, wer gibt den beiden Herren eine neue Chance, in einem artgerechten Zuhause, in dem sie ihren Lebensabend verbringen können.
  Herr Schecki       Herr Grau
 
Shorty und Lucky sind Brüder,  im Februar 2011 geboren. Ihre Familie wünscht sich, dass sie zusammen bleiben dürfen, obwohl sie nicht zusammen kuscheln oder zusammen in einem Körbchen schlafen aber dennoch brauchen sie sich zum Raufen, Spielen und Toben. Sie sind seit ihrer Geburt unzertrennlich. Sie lebten die ganzen Jahre, wohlbehütet, in ihrer Familie.
Iiiiiiiirgendwie scheinen sie aber nun,  mit der veränderten Familiensituation nicht ganz zurecht zu kommen. Sie waren schließlich vor den Kindern da, nun sollen sie nur noch die zweite Geige spielen und das finden sie  nicht ganz so prickelnd. Katzen haben ja nicht so viele Möglichkeiten zu zeigen wo der Schuh drückt und demonstrieren ihren Groll meist, indem sie uns auf unsere liebsten Utensilien pinkeln.  Wir haben schon oft erlebt, dass sich dies, nach einem Umzug in ein neues Zuhause, wieder komplett verliert und die Tiger zu 100% stubenrein sind. Aus diesem Grund hat sich auch die Familie von Shorty und Lucky dazu entschlossen, ihre zwei Süßen ein neues Plätzchen zu suchen, in dem sie wieder die alleinigen Prinzen sein dürfen, keine kleinen Kinder und keine weiteren Katzen. Ein ruhiges, kuscheliges Zuhause in dem es jede Menge Streicheleinheiten gibt und das Schlafen im Bett kein Tabu ist, denn das lieben sie Beide !
 
Shorty und Lucky werden direkt von ihrer Familie aus weiter vermittelt. Ihnen ist wichtig, dass es den Beiden auch weiterhin an nix fehlt. Sollten Probleme auftreten, werden sie jederzeit Ansprechpartner sein. Sie möchten auf keinen Fall, dass die Brüder in ein Tierheim gegeben und womöglich, getrennt werden. Ihren gesamten Zubehör dürfen die Zwei mit ins neue Zuhause nehmen.
 
BITTE TEILEN!!!
 
Shorty und Lucky kleinShorty kleinLucky klein

Besucher

Heute 48

Gestern 79

Woche 127

Monat 824

Insgesamt 19588

Aktuell sind 63 Gäste und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Terminkalender

November 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
28 29 30 31 1 2 3
4 5 6 7 8 9 10
11 12 13 14 15 16 17
18 19 20 21 22 23 24
25 26 27 28 29 30 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok