Galerie

Barsik, ein Hund mit Behinderung!

Vielleicht finden wir Jemanden, der ein großes Herz für Tiere mit Behinderung hat und bereit ist “BARSIK” eine Chance zu geben. Transportkosten und Schutzgebühr werden von einem Sponsor komplett übernommen, es entstehen für Barsiks neue Familie keine Kosten. Bitte TEILT dies mal, vielleicht schaffen wir es ihm eine Zukunft zu bieten.

Barsik ist  9 Jahre alt und leider komplett erblindet aaaaaaaaaaaaaber ER will leben!
„Hallo lieber Mensch. Ich heiße Barsik und ich bin so unglaublich froh, dass du mir deine Aufmerksamkeit schenkst. Ich bin schon gar nicht mehr jung, 9 Jahre bin ich alt und bin blind. Ich kann seit ca. 6 Jahren nichts mehr sehen. Wie ich blind geworden bin, das erzähl ich lieber nicht, diese furchtbare Tragödie soll in meiner Vergangenheit bleiben.
Wie ich jetzt lebe, ist etwas schwer zu beschreiben. Sehr schwer ist es zu leben, wenn man am Morgen keinen Sonnenaufgang sieht und in der Nacht die Sterne nicht, noch nicht mal ein Spiegelbild im Wasser. Ehrlich sage ich Euch, dass es furchtbar ist in absoluter Dunkelheit zu leben und zu verstehen, dass es niemanden gibt, der einen braucht. Ich bin überhaupt nicht dumm, ich kann sehr gut meine Lage einschätzen, und zwar, dass es sehr unwahrscheinlich ist, dass mich jemand nochmal lieben wird. Ich habe schon vor langer Zeit verstanden, dass ich keine Chancen habe, weil ich so alt und dazu auch noch blind bin…wer braucht schon so einen Hund? Dennoch habe ich nicht aufgehört zu träumen, dass, dass eines Tages auch ich, ein blinder alter Hund, von jemandem ins Herz geschloßen werden kann. Denn ich möchte so wahnsinnig sehr leben und Gerüche verspüren, diese Welt fühlen, auch wenn sie nicht gut zu mir war…denn in diese Welt wurde ich reingeboren und ich habe gelernt, sie zu lieben.
Bitte gebt mir eine Chance, auf dieser Erde noch etwas länger zu bleiben, denn wie alle anderen auch, habe ich nur dieses eine Leben.
Meinetwegen blind und in ewiger Dunkelheit, trotzdem ist ein Leben es wert, es zu leben, auch wenn am Boden kriecht…nur nicht sterben.
Ich weiß nicht, was ich tun soll, um euch zu gefallen. Ich sage nur dies: ich bin lieb und zärtlich, nur mein Äußeres, das kann ich nicht beschreiben, denn ich weiß es ja nicht. Vielleicht könnt ihr mir das ja sagen. Bin ich denn überhaupt hübsch???
Wenn ihr mich auswählt, verzeiht mir, dass ich nicht euer ganzer Stolz sein kann. Und vielleicht könnt ihr mir dann auch all die Fragen beantworten die ich habe..
Schrecklich verschämt fühlt man sich, wenn man so einen Hund anguckt und merkt, was für Qualen seine arme, verzweifelte Seele durchlebt. Man schämt sich dafür, was der Mensch ihm angetan hat, und dafür das für ihn nun kein Platz mehr auf der Welt gibt…
Barsik ist 8,5-9 Jahre alt, ist komplett erblindet, so dass er nicht mal Schatten sieht. Er wurde sehr grausam von einem Menschen misshandelt, mit einer Metallstange wurde so oft eingeschlagen, dass seine Hornhaut aufgeplatzt ist. Infolge dessen ist er auch erblindet. Barsik hatte vier schwierige, lange Operationen mit Tiefennarkose, jedes mal angeschlossen an eine lange Rehabilitation. Dabei konnte seine Sicht nicht wiederhergestellt werden (Letzte Op war am 5.12.2015, dabei wurde das linke Auge entfernt).Eine Wohnung würde sich nicht eignen, nur ein Haus mit eingezäuntem Grundstück.
Durch sein Alter und seine Behinderung verstehe ich, dass seine Chancen adoptiert zu werde fast null sind. Aber!!! Ich poste ihn trotzdem, in Hoffnung, dass Menschen ihn endlich bemerken und vielleicht ein Wunder geschieht. Wenn nicht, wird Barsik irgendwann diese Welt verlassen, in völliger Einsamkeit.
Barsik braucht unbedingt eine verantwortungsvolle Familie!!! Denn er ist wie ein kleines Kind, ohne Menschliche Zuwendung kann er nicht existieren. Barsik ist sehr lieb und sehr zärtlich, leckt dem Menschen die Hände ab, trotz der Tatsache, dass sein Leben von einem Menschen zerstört wurde, sein Leben zu Hölle gemacht wurde. Barsik hat den Menschen alles verziehen, hat seine Gutherzigkeit, Hoffnung und Zärtlichkeit nicht verloren, deswegen nenne ich ihn Engel…nur seine Flügel wurden ihm geraubt. Dann lasst uns diesem Engel helfen.
Die Schutzgebühr beinhält alle Impf- und Transportkosten
Alter: 8,5-9 Jahre.
Größe:55 cm / Gewicht 30kg.
Kastriert: ja
Rasse: ohne Rasse
Geschlecht:junge
Die Katzen: gut
Die Hunde gut
Die Kinder gut
Pass: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Ort: Ukraine (Kiev)
(Text und Daten wurden überliefert vonTanya Balenko  wlmailhtml:kiev8881@ukr.net

Das ist ja mal wieder ……

Uuuuuunglaublich! Heute morgen der Anruf: Benny und Schoko haben schon wieder was auf dem Feld gefunden. Im Niemandsland kurz vor Richen!

Die Zwei haben es echt drauf :-) ! Einmal sind es Babykatzen, dieses mal zwei Widderkaninchen! Klasse gemacht, gibt ein extra Leckerli :-)

Frauchen hat auch sofort reagiert und  uns sofort alarmiert. Alexandra war ratzfatz zur Stelle um die Beide dort abzuholen. War null Problem, sie sind sehr zutraulich und lieb. Jetzt sitzen sie in ihrem Stall und kuscheln miteinander. Sie waren noch beim Tierarzt zum Krallen schneiden, ansonsten sind sie in einem guten Zustand. Es handelt sich um ein Pärchen, laut Tierarzt ist der Bube kastriert. Tja, jetzt tut sich die Frage auf: Wie kommen sie dahin?  Wir tippen mal ganz unverschämt auf AUSGESETZT, weil gleich zu Zweit, mitten im Feld, schon komisch aber gut, glauben wir mal an das gute im Menschen, vielleicht sind sie ja auch gemeinsam aus ihrem Gehege ausgebrochen um die Welt zu erkunden. Sollte dies der Fall sein und sie werden schon vermisst, dann darf sich ihre Familie gerne bei uns melden.

Sollte der erste Verdacht zutreffen, dann ist es ein Verstoß gegen das Tierschutzgesetz und kann zur Anzeige gebracht werden. Wer hat Hinweise über die Beide? Wer so etwas tut, muss  bestraft werden. Es ist mit keiner Ausrede zu entschuldigen.  Es gibt viele Stellen an die man sich wenden kann, um ein Tier weiter zu vermitteln oder abzugeben. Im Feld sich selber überlassen geht gar nicht :-( . Vermutlich ist es wie immer… Kinder kümmern sich nimmer…. Auch an dieser Stelle noch mal : Kaninchen sind kein Spielzeug für Kinder. Es dauert keine vier Wochen, dann sind die Langohren für die kleinen Zweibeiner langweilig. Sie haben nix was Kinder beeindrucken könnte. Sie bringen keine Stöckchen, sie haben keine Knöpfe auf die man drücken kann,   sie zappeln und kratzen meist, wenn man sie in den Puppenwagen verfrachten mag (wo sie ja eh nicht hin gehören). Kaninchen werden oft nur aus einem einzigen Grund angeschafft….. weil Eltern denken, wenn schon ein Tier, dann das, was uns am wenigsten zur Last fällt,  das Tier, für das man am wenigsten Verantwortung tragen muss, das Tier, das weder Gassi gehen muss, noch ständig rein und raus mag….. falsch gedacht, denn auch Kaninchen haben Ansprüche und sie haben die Latte viel viel höher gehängt als sich die meisten Erwachsenen überhaupt bewusst machen. Kaninchen gehören nicht in einen kleinen Stall, sie brauchen viel Platz zum hüpfen und springen, was eben mal in ihrer Natur liegt. In den meisten handelsüblichen Ställen schlichtweg einfach unmöglich. Die Langohren sind meist in den  sehr frühen Morgenstunde und in den späten Abendstunden aktiv. In diesen Zeiten sollte pro Tier mindestens 3 qm zur Verfügung stehen. Zudem sind Kaninchen sehr gesellige Tiere, die mindestens zu zweit gehalten werden sollten. Sie lieben es zusammen zu kuscheln und sich gegen seitig zu putzen.  Mit einer Packung Fertigfutter haben sie ernährungstechnisch alles auf einen Streich falsch gemacht,  der Speiseplan eines Kaninchens sollte ausgewogen und getreidefrei sein, viel frisches Obst und Gemüse stehen bevorzugt an erster Stelle.   Liebe Eltern, wenn ihr Euren Kindern erzählen würdet, wie schlecht sich ihr Kaninchen in dem 1,20 x  0,60 m großen Käfig in der Ecke des Kinderzimmers fühlt, wir sind uns zu 100% sicher, das Kind würde darauf verzichten, weil sie dem Tier niemals bewusst so etwas antun würden. Also bitte bitte immer vor dem Kauf überlegen, welches Tier am besten in die Familie passt. Auch dafür stehen Tierschutzvereine gerne mit Rat und Tat zur Seite.  Nur wenn man sich in einem großen Freigehege am lustigen Treiben seiner Kaninchen erfreuen kann, sie zu beobachten wie sie sich am Tag erfreuen, nur dann ist man die richtige Familie für Langohren. Eigentlich fast wie Fische, die mögen auch nicht so gerne  gekuschelt werden :-) !

Bitte teilen, damit die Chancen steigen der/die Übeltäter/in zu finden!

Bailey sucht ein neues Zuhause!

Hallo Leute….. mein Name ist Bailey. Ich bin gerade mal ein Jahr alt, kastriert und gechipt. Ich wiege  7 kg, bei einer Höhe von 50 cm und bin, wie Ihr auf den Bildern sehen könnt ein sehr schöner Mischling. Klar überwiegt der Sheltie in mir aber irgendwie haben mich da wohl auch noch andere Rassen gekreuzt, man munkelt was von Mops…. ist ja aber auch egal, ich bin wie ich bin :-) Ich bin sehr sportlich, laufe gerne am Fahrrad, natürlich spiele und tobe ich auch sehr gerne. Ich liebe alle Zweibeiner. In meiner Familie leben drei Kinder, da ist immer was los und ich bin hier eigentlich sehr glücklich. Habe einen großen Garten zum Herumtoben, wohne am Ortsrand, wo ich mit Frauchen schnell auf dem Feld bin. Sie kann ihre Leidenschaft Fahrradfahren mit mir komplett in Einklang bringen und eigentlich wären wir ein perfekt eingespieltes Team wäre da nicht das eine, riesen große Problem :-( ! Mein Frauchen reagiert allergisch auf mich. Im Sommer als ich viel im Garten war, da ging das alles noch aber jetzt, wo ich mehr in der Wohnung bin, da ist die nur am Husten und das tut mir ja schon selber leid. Da ich das auch nicht mag, dass Frauchen durch mich immer kränker wird, haben wir uns nun überlegt, dass  es wohl besser wäre, wenn ich in ein neues Zuhause umziehen würde. Klar, alle sind traurig, vor allen Dingen meiner kleinen 11-jährigen Freundin ist es ganz arg, dass ich umziehen soll aaaaaaaaaaaber es gibt keine bessere Lösung und deshalb brauche ich heute Eure Hilfe. Ihr müsst mir helfen, dass ich ein neues, ebenso tolles Zuhause finden kann, wie es mein Altes ist. Da im Moment das Asthma richtig schlimm ist, wäre es toll, wenn IHR das TEILEN könntet, damit  ich recht schnell umziehen kann.  Welche Familie hat Lust und Zeit, die nächsten Jahre mit mir gemeinsam zu verbringen?? Bitte meldet Euch bald. Natürlich dürft Ihr mich vorher auch in meinem Zuhause besuchen, damit sich Zwei- und Vierbeiner beschnppeprn  können. Ich freuen mich auf Euch! Bis bald Euer Bailey

Piwi hat eine Patentante

Piwi, eines unserer Sorgenkinder hat eine Patentante gefunden. Piwi wurde bei uns im Alter von ca. 2 Tagen abgegeben. Seine Mama wurde überfahren und seine zwei Schwestern und er blieben allein im Heu des Pferdestalles zurück. Tierliebe Menschen haben die schreienden Katzenkinder bei uns abgegeben. Anfänglich war alles prima, nach zwei Wochen kamen noch fünf Waisenkinder dazu. Eines davon hatte Schnupfen und so nahm das Chaos seinen Lauf. Klein Piwi trank über ein halbes Jahr nur Fläschchen, wuchs und gedeihte aber dennoch prächtig, wenn da nicht chronische Schäden zurück geblieben wären.   Piwi hat  chronischen Schnupfen. Ein Auge ist komplett blind ( man wird es wohl entfernen müssen) , auf dem Anderen Auge sieht er sehr schlecht. Er hat ein Blasenleiden, tropfelt daher ab und an nach der Toilette. Wir lieben ihn mit all seinen Macken. Er lebt hier im Rudel, hat seinen Platz und findet sich zurecht. Er darf bei uns bleiben und deshalb ist es schön, dass es Menschen gibt, die das ermöglichen und einen Beitrag dazu leisten, dass er eine wundervolle Zukunft hat. Piwi ist heute der beste Ersatzpapa, den sich die Neuankömmlinge wünschen können. Er gibt an sie zurück was er als Baby hier erfahren.

Die Geschichte der Katzenkinder : #mce_temp_url#

Nana hat ein Zuhause gefunden!

Vermisst!

Der rote/getigerte, kastrierte Kater Cockie wird seit dem 7. Januar in Schwaigern, Frankenstraße vermisst! Cocki hat eine Tätowierung im Ohr, ist sehr lieb und zutraulich. Bitte liebe Anwohner der Frankenstraße, gucken Sie in ihren Gartenhäuschen, Kellern, Garagen, Lichtschächten usw., Katzen sind sehr neugierig und es könnte sein, dass er wo rein geklettert ist und eingesperrt wurde. Eventuell hat er sich auch anfüttern lassen. Wir wissen alle, dass Katzen auch das Futter der Nachbarn nicht verschmähen würden. Sollte es so sein, Ihnen ist ein roter Kater zugelaufen, Sie haben es gut gemeint und ihn gefüttert……. bitte bitte unterlassen. Cockie hat ein Zuhause, in dem er sehr vermisst wird. Seine Familie ist über jeden, auch noch so kleinen Hinweis, sehr dankbar. Wer kann Hinweise zu Cockie geben?

Lisa und Struppi ….

Die beiden Schlappohren suchen ein neues Zuhause. Sie wurden bisher nur im Freien gehalten und müssen wegen familiären Veränderungen leider abgegeben werden :-( . Struppi ist kastriert. Beide sind zutraulich und verschmust!

Auch der kastrierte Widdermann Sammy und seine Partnerin Yuna lebten bisher zusammen. Beide wurde im Mai 2015 geboren und zogen gemeinsam in ein Kinderzimmer ein. Das Interesse an den Tieren verschwand leider sehr schnell und deshalb suchen die Beiden ebenfalls eine neue Bleibe.

Man  kann es nicht oft genug sagen: Kaninchen gehören nicht als Anfängertier oder Spielkamerad in ein Kinderzimmer. Sie sind für dieses Vorhaben vollkommen ungeeignet, wie übrigens die meisten Tiere. Um die Langeweile der Kids zu befriedigen sollten dann doch lieber Brettspiele oder Stofftiere herhalten . Tiere haben Bedürfnisse denen oft nicht mal Erwachsene gerecht werden können und schon gar keine Kinder! Kaninchen brauchen sehr viel Platz, mindestens  3 x 3 m pro Tier, sie hüpfen und springen sehr gerne. Sind in den frühen Morgenstunden und den späten Abendstunden aktiv, also immer dann, wenn Kinder schlafen sollten. Zudem sind sie keine Kuschelkameraden. Sie putzen sich gerne gegenseitig aber auch sie haben Krallen und Zähne und sind nicht immer zum Kuscheln mit Zweibeinern aufgelegt und werden ganz schnell für die kurzen Zweibeiner langweilig und uninteressant. Ihre Hinterlassenschaften möchten diese schon zweimal nicht beseitigen und das gut gemeinte Vorhaben der Erwachsenen scheitert bereits nach wenigen Tagen.  Also immer zwei Mal drüber nachdenken bevor man sich ein Kaninchen ins Haus holt! Man muss Gefallen daran finden, die Tiere in ihren natürlichen Lebensweisen in einem artgerechten Zuhause, zu beobachten, nur wer sich damit zufrieden gibt, sollte sich ein derart sensibles Tier ins Haus holen. Nicht zu vergessen, dass Kaninchen mindestens zu Zweit gehalten werden sollen. Es sind sehr gesellige Tiere, was ihre Artgenossen angeht, alleine verkümmern sie. Sie werden auch, nicht weil man sie dazu zwingt alleine zu sein, eine bessere Bindung zu den Zweibeinern aufbauen, wie oft angenommen wird. Heutzutage gibt es sehr viele Plattformen im Internet, die einem die artgerechte Haltung jeglicher Tierarten erklären…. bitte vorher informieren! Auch Tierschutzvereine und Tierheime stehen lieber im Vorfeld, für eine Beratung zur Verfügung, bevor wieder ein notleidendes Tier ein neues Zuhause suchen muss und mit etwas Pech, sein Leben lang, vom Regen in die Traufe kommt :-(