Galerie

Das ging mal wieder ratzfatz

Die süße Streunerin aus Rohrbach, ist schon gestern Abend nach Mühlbach gezogen! Wir wünschen ihrer neuen Familie viel Spaß mit ihrem neuen Familienmitglied.

Immer noch so sehr vermisst……

Schon seit letztem Juli wird der braune Labrador “POLDI” vermisst. Er ist bei Burgau ( Landkreis Günzburg) in die Kammel gesprungen und aufgfrund des damaligen Hochwassers vermutlich in die Donau geschwemmt worden. An diesem Tag waren alle Schleusen auf. Er ist aber nicht ertrunken. Seine Familie hat sämtliche Schleusen bis nach Budapest ab telefoniert. Poldis Familie will nicht aufgeben. Sie schöpft immer noch Hoffnung. Immer wieder stehen Berichte in Zeitungen, in denen Tiere auch nach vielen Monaten und viele Kilometer von zu Hause weg gefunden worden sind. Deshalb auch an uns die Bitte, es in unserem Landkreis zu teilen. Und dazu brauchen wir wieder unsere Facebook Freunde. Helft bitte alle mit und teilt die Bilder von Poldi!

Seine Familie ist über jeden auch noch so kleinen Hinweis sehr dankbar. Sie wollen ihren Poldi nicht aufgeben und auch weiterhin alle Möglichkeiten ausschöpfen, der ihnen ihren geliebten Vierbeiner wieder zurück bringen könnte.  Hinweise direkt an: Handy: 0179 4635556 oder nicole.wistuba@bsvg.com

Kater Machmet ist wieder zu Hause!

Vielen Danke fürs Teilen. Der 14-jährige, russische Kater Machmet, konnte heute Mittag wieder nach Hause gebracht werden. Er fehlte seit letzten Freitag! Machmet ist mit seinem Frauchen erst kürzlich umgezogen und hat sich wohl bei seinem Freigang verlaufen. Tja mit alten Katern ist es wie mit alten Menschen, er hat die Orientierung verloren aber Dank tierlieber Menschen, die auf ihn aufmerksam geworden sind und uns gerufen haben, ist es ja noch mal gut gegangen für den alten Herrn.

Aber auch hier wieder: Bitte nicht nur chippen, sondern auch registrieren. Der beste Chip im Hals nützt nix, wenn er nicht bei Tasso oder dem Haustierregister registriert wird. Auch aus Russland, Türkei, Griechenland usw. eingeflogene Tiere bitte in Deutschland registrieren lassen.

So eine arme Hündin!

Auf unserem Logo steht: Tierschutzverein Eppingen e.V. und Umgebung. Zugegeben, mit unserer Umgebung hat das nichts zu tun und wir kümmern uns im Regelfall auch nur um Tiere in unserem Umfeld aber ein guter Freund des Vereins, der auch immer bereit ist uns unter die Arme zu greifen, hat uns gebeten, eine Hundedame aus Sizilien, der er gerne helfen möchte, einzustellen.

Der Film und die Bilder gehen einem schon ganz schön an die Nieren. Klar, das Internet ist voll von Elend und Tieren aus dem Ausland und ja, wir haben genug Elend vor der eigenen Haustüre aber wenn man sich mit so einem Fall mal näher vertraut macht und im Moment bei uns, Gott sein Dank” noch etwas ruhig ist, so haben wir uns dazu entschlossen zu helfen, indem wir versuchen, für die Hündin in Deutschland einen schönen Pflegeplatz zu finden.

Am 22. Januar 2015 wurde die Hündin schwer verletzt auf der Strasse gefunden. Man hat sie misshandelt und dabei ihre Wirbelsäule so stark verletzt, dass sie den  hinteren Bereich nicht mehr bewegen kann. Der Tierarzt in Sizilien, vor Ort meinte, dass man die Hündin nicht operieren muss, nach einem guten Aufbau-Training könne sie problemlos wieder mit einem Rolli beweglich werden. Vor Ort kann man ihr die nötige Pflege aber leider nicht entgegenbringen. Liliana, ihre Pflegerin, kümmert sich um 300 Hunde, kann sich niemals um eine Intensivpflege von einem Hund beschränken. Aus diesem Grunde wird dringend ein Plätzchen in Deutschland für die Süße gesucht. Der Flug ist organisiert und die Kosten sind geregelt, nun gilt es eine Familie zu finden, die bereit ist, sich intensiver um den Hund zu kümmern. Hier in Deutschland haben wir sehr viel mehr Möglichkeiten um ihr zu helfen.   Die Hündin ist ca. 1 Jahr alt, 10 kg schwer, mittelgroß und nicht kastriert. Sie hat eine unglaubliche Lebensfreude und kommt mit ihrer Behinderung recht gut klar. Geld für einen Trolli ist schon gesammelt. Es fehlt wirklich nur noch am Plätzchen. Ganz ehrlich….. wenn ich nicht schon so viel an der Backe hätte….. das wäre genau mein Fall! Wenn man so einem Tier eine Chance gibt, wird man die Dankbarkeit, die von ihm ausgeht spüren können.  Wo sind die Tierfreunde unter Uns/Euch? Ihr seit jetzt gefragt. Drücken wir mal die Daumen, dass wir hier aus Eppingen einen kleinen Teil dazu beitragen können, dass die Hündin eine Chance bekommt! Hier noch ein kleiner Film :    #mce_temp_url# und der direkte Draht zu ihr : giovil@gmx.ch

Leider sind die Bilder sehr unscharf :-( ! Mal gucken was sich machen lässt an bessere zu kommen! Würdet Ihr es trotzdem mal für uns Teilen??? Wäre super von Euch!


Zwei die zusammen bleiben möchten!

Martin und Akka sind im Frühling 2012 geschlüpft. Die Messer waren damals schon gewetzt, doch sie wurden gerettet und durften die letzten drei  Jahre unbeschwert genießen. Nun suchen sie umständehalber ein neues Zuhause. Natürlich möchten Martin und Akka nicht getrennt werden. Ein kleiner See oder ein Gewässer in dem sie baden können, sollte in ihrem neuen Zuhause schon vorhanden sein und natürlich auch eine Grünfläche. Häuschen für die Nacht wäre auch nicht schlecht….. aaaaaber ansonsten sind sie vollkommen unkompliziert :-) ! Wer hat die Möglichkeit den zwei Gänsen ein neues, schönes Zuhause zu geben?

Dankeschön!

Vielen Dank nach Neckarsulm :-) Die neuen Geschenke von Karin sind wirklich super toll, da dürfen sich die zukünftigen Katzenkinder jetzt schon mal drauf freuen!

:-) Sieht so aus, als müsste die Hängematte erst gar nicht auf neue, kleine Mitbewohner warten!

Wieder zu Hause!

Vielen lieben Dank Euch allen wieder für das Teilen, denn wups die wups, war der kleine Kater wieder zu Hause bei seiner Familie. Danke an die Nachbarin für den entscheidenden Hinweis :-) !

Izzy vermisst in Sulzfed!

Kater Izzy ist mit seiner Familie erst vor kurzem nach Sulzfeld gezogen.  Nachdem Frauchen das Gefühl hatte, er hat sich eingelebt und mit der neuen Gegend arrangiert, durfte er das Haus verlassen und die neue Umgebung erkunden. Das neue Haus steht direkt am Feldrand und ist schlichtweg ein Paradies für Izzy. Alles klappte auch prima, doch dann kam er von Sonntag auf Montag nicht mehr zurück! Izzy ist fremden Menschen gegenüber eher schüchtern aber dennoch könnte es natürlich sein, dass er sich in einer Garage, einer Gartenhütte usw. versteckt hat. Wir wissen ja, bei Katzen und ihrer unstillbaren Neugier ist fast alles möglich :-) ! Izzy ist tätowiert und auch bei Tasso gemeldet. Seine besonderen Merkmale: schwarzer Unterkiefer und zwei schwarze Punkte links und rechts auf der Nase. Seine Familie ist für jeden, auch noch so kleinen Hinweis dankbar.  Telefon: 0151/12117494  Bitte bitte  bitte wieder TEILEN damit Izzys Chancen steigen in sein Zuhause zurück zu kehren!

Nora sucht ein neues Zuhause!

Hallo Leute, mein Name ist Nora, vorab will ich Euch ein bisschen was über mich erzählen. Ich bin wirklich einer super liebe, 5 – jährige, reinrassige Schäferhündin. Ich bin unkastriert aber eines kann ich Euch jetzt schon mal sagen, mein Frauchen würde mich niiiiiiiemals als Zuchtmaschine abgeben, sondern nur an ganz liebe Menschen, bei denen ich auch weiterhin als Familienmitglied im Haus wohnen darf. Ich bin eine absolute Sympatieträgerin, verstehe mich mit Kinder, Katzen und habe auch mit meinen Artgenossen keine Probleme. Ich bin stubenrein, mit einem guten Grundgehorsam. Alles in allem bin ich eine absolute Traumhündin und Frauchen würde sich auch niemals von mir trennen, wenn es die momentanen familiären Umstände nicht von ihr fordern würde aber sie hofft so sehr, dass ich vielleicht auf diesem Wege ein neues, tolles Zuhause finden kann. Ihr dürft mich natürlich gerne besuchen kommen, dann können wir uns gegenseitig beschnuppern und ich kann euch mit meinem unwiderstehlichen Charme um den kleinen Finger wickeln. Ich freue mich auf Euch.              Bis bald Eure Nora

Bitte bitte wieder ganz oft TEILEN damit Nora schnell ein tolles Zuhause findet!

Nora wohnt noch in ihrer Familie und wird auch direkt von dort weiter vermittelt!

Unendliche Traurigkeit

Heute war der Tag X.  Jeder wusste, dieser Tag wird irgendwann kommen. Vor einer Stunde war die Welt noch in Ordnung und jetzt ist unsere geliebte Carlotta tot :-( ! Alles ging so schnell und kam so vollkommen unerwartet. Carlotta hatte  Anfälle seit ihrer 8. Lebenswoche aber so was schreckliches wie heute, hatte sie noch nie. Ich kann es nicht fassen, meine Prinzessin ist nicht mehr da :-( ! Der Tierarzt konnte sie nur noch erlösen! Klar haben wir immer gesagt, sie darf bei uns bleiben und so lange sie nicht leidet lesen wir ihr jeden Wunsch von den Augen ab und klar sind wir hier alle vernünftig und wir wussten dass es so weit kommen wird ………………….. aber doch nicht Heute :-( ! Es blieb keine Zeit zum Abschied nehmen! Wir sind unendlich traurig!

Rudi läuft rufend durchs Haus :-( Er hat seine beste Freundin verloren und ich glaub, er spürt es!