Galerie

Tolle Nachrichten

Katze Fussel (Wir haben darüber berichtet) wurde nach fast sechs Wochen in einem Heizkeller gefunden. Es geht ihr nicht gut aber sie lebt und kämpft sich langsam zurück ins Leben. Wir freuen uns mit und für ihre Familie. Wenn alles gut läuft, darf Fussel schon morgen zurück in ihr Zuhause und dann kann es ja nur noch bergauf gehen. Wir drücken Euch allen weiterhin die Daumen, dass sie bald wieder ganz die Alte ist und hoffentlich hat sie aus ihrem Ausflug gelernt. Als Wohnungskatze lebt man gar nicht schlecht und viel stressfreier :-) !

Viel Fell…wenig Katze :-)

Ich hatte mich grad an den Mittagstisch gesetzt, da läutet es an meiner Haustür…… Ein roter Kater saß seit zwei Tagen in Rohrbach in einer Scheune und schrie jämmerlich :-( , da hat ihn die Tierfreundin kurz entschlossen in den Kofferraum gesetzt und ihn zu mir gebracht :-) ! Ein Perser . Denke er ist froh, endlich wieder sein Hintern im Trockene zu haben. Er macht den Eindruck einer Wohnungskatze. Er ist auch sehr gepflegt, kein einziger Filzknuppel im Fell…lange kann er noch nicht draußen sein uuuuund er riecht noch ein bissel nach Frauenparfum, das Baby wird sicher schon vermisst. Leider hat er keine Kennzeichnung, damit wir ihn zuordnen können, dazu brauchen wir mal wieder EUCH :-) ! Bitte wieder TEILEN ! Er kennt scheinbar Hunde, hat hier mit unseren Zwei keinerlei Probleme. Bei Katzen findet er alles was schwarz-weiß ist nicht so toll, mit den Anderen geht es. Im Großen und Ganzen ist er aber sehr lieb und darf bei uns bleiben bis ihn seine “Mama” wieder abholt.

Was für ein Chaos hier…… HILFE!!!

Was ist heute nur los…. :-(   Heute Morgen ging es los… verletzter Kater in der Gustav Mahler Strasse in Eppingen.  Er konnte nicht mehr laufen, Verdacht auf gebrochenes Bein. Es stellte sich aber heraus, dass es nur eine Bisswunde war. Davon hat er leider jede Menge und ein Stückchen Ohr ging bei den Katerkämpfen auch schon drauf. Was tun die Leute nur ihren Katern an? Warum kann man die nicht kastrieren ? Er  muss sich ab sofort keine Gedanken mehr um Fortpflanzung machen. Seit heut Mittag 12 ist er jetzt kastriert. Er wurde beim Tierarzt abgegeben, ist ein lieber Streuner der gefüttert wird.  Vielleicht hat er ja aber auch ein Zuhause, deshalb Bitte bitte TEILT… vielleicht finden wir es!  Er erholt sich jetzt in meinem Keller aber eine richtige Lösung für ihn haben wir leider noch nicht. Dringend Pflegestelle oder Zuhause gesucht. In meinem Keller ist zwar warm aber es gibt “weiß Gott” schönere Plätzchen. Er ist ein ca. drei Jahre alter, großer Schmusebär und sucht dringend eine Bleibe, am besten schon gestern.

Und heute Abend brachte mir die Polizei eine sehr junge, verspielte Hündin. Sie wurde in der Nähe von Rohrbach auf der B293 gemeldet, wäre dort fast in ein LKW gerannt :-( !  Sie trägt ein Halsband, leider weder Name, noch Steuernummer noch irgendwas und natürlich auch kein Chip….. suuuuuuuuuuuuuuuuuuuuuper…. und das wieder Freitag Abend.  Tierheim war schon zu…. keiner zu erreichen….. und nu??? Ja genau.. sitzt sie in meinem Garten. Mit meinem Rüden kann sie super, meine kleine Kathy mag sie nicht. Jetzt wollten wir sie auf unsere Pflegestelle bringen, leider mochte sie den Rüden auch nicht, hat nach ihm geschnappt :-( also wieder zurück in meinen Garten. Ich schlafe heute Nacht sicher prima…….. hoffentlich kommt sie nicht über den Zaun :-( . Bitte Bitte helft mir.. teilt, teilt und teilt noch mal… sie wird sicher schon vermisst.

Vielleicht könnte sie auch jemand über Nacht bei sich aufnehmen damit sie nicht in meinem Garten sitzen muss :-( Ich habe keine bessere Lösung hier. :-(

Half alles nix….. das war nur noch Chaos hier. Meine Kathy hatte vor ihr Angst, sie ging an den Türfliegengittern hoch weil sie rein wollte und den Kater konnten wir nicht raus lassen, weil wir nicht wussten ob sie ihm was machen würde……. Ich habe mich schweren Herzens dazu entschlossen sie ins Tierheim Heilbronn e.V. zu bringen. Jan von der Tierrettung Unterland hat einen Schlüssel für den Notfallzwinger….. Danke Jan für den späten Einsatz und deine Hilfe, sonst hätte ich wohl heute Nacht gar nicht schlafen können… kann ich jetzt vielleicht auch nicht, weil sie mir soooo leid tat aber sehen wir es doch mal so…… alles besser als vom LKW auf der B 293 überfahren werden…. die Halter sind doch selber Schuld… keine Kennzeichnung am Halsband, kein Chip…. Ich versuche das jetzt für mich abzuhaken und wünsche Euch allen eine gute Nacht.

Großes Lob und riesen Dankeschön …..

an Euch alle, die heute sich trotz des bescheidenen Wetters aufgerafft haben um die Eppinger Geschäfte und Vereine zu unterstützen.  Uns konnte man ja heute zum ersten Mal bei “Müllers” in der Bahnhofspassage finden und ich muss ehrlich sagen…. wir hätten nicht daran geglaubt, dass wir sooooo viele Waffeln verkaufen können. Zwischendurch war so schreckliches Wetter… IHR seit echt suuuuuuuuuuuuuuuuuper :-) ! Vielen vielen Dank und noch einmal ein großes  Dankeschön an das Team “Müller”, dass wir uns vor Eurem Laden positionieren durften :-) !  Dank Euch, konnten wir unsere Vereinskasse um 310 Euro aufbessern :-) !

Der Erlös setzt sich aus 260 Euro für Waffeln und 50 Euro für die bunten Bären, von Gisela Lacher, zusammen. Es gibt noch Bären.  Für 5 Euro kann eines  sofort bei Euch einziehen. Sie sind wetterfest, können drinnen und draußen gehalten werden. Ihre Haltungsbedingungen sind anspruchslos, dennoch sollten sie dekorativ untergebracht werden. Im Unterhalt und den Futterkosten sind sie sehr sparsam. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben und können auch gerne nach Wunschfarben der neuen Familie bestellt  werden.  Der Anschaffungspreis eines dieser neuen Familienmitglieder dient zu einem guten Zweck und der Erlös kommt zu 100% unseren Pfleglingen zugute.  Also ran an den Bären!

Alle Jahre wieder…..

Der dreibeinige Kater Carlos ist mal wieder spurlos verschwunden. Es kommt schon öfter mal vor, dass er ein paar Tage fehlt aber nun sind es schon vier Wochen und so langsam ……. Beim letzten Mal, als wir Carlos hier ausgeschrieben haben, war er in Richen zugelaufen, vielleicht wohnt ja dort ein nettes Mädel, von dem er sich im Frühling angezogen fühlt.  Der Kater ist kastriert und tätowiert aber dennoch könnte sein, dass er sich wieder aufgemacht hat um seine Freundin zu besuchen, scheinbar ging es an ihm vorbei, dass man ihm einen wesentlichen Bestandteil entfernt hat :-) ! Wie auch immer, wir möchten Euch  wieder darum bitten die Augen aufzuhalten. Man sieht ja nicht jeden Tag einen Kater auf drei Beinen, sollte Euch einer begegnen gebt uns bitte Bescheid. Seine Familie macht sich große Sorgen und wäre über jeden Hinweis sehr dankbar. Vielleicht können wir auch dieses Mal helfen Carlos wieder nach Hause zu bringen und dazu bitten wir Euch wie immer zu TEILEN :-) DANKE!

An Ittlingen die Bitte: Guckt in Euren Garagen, Gartenhäusern, Kellern usw… vlt ist er ja auch eingesperrt :-( !

Bei uns ist der Bär los …..

Gisela Lacher hat uns heute mit einer Spende überrascht.  Bunt bemalte Betonbärchen (fallen durch ihr Gewicht nicht um), die wir zugunsten des Vereins verkaufen dürfen.

Dafür ein  herzliches Dankeschön!

Für 5 Euro kann eines der Bärchen  ab sofort bei Euch einziehen. Sie sind wetterfest, können drinnen und draußen gehalten werden. Ihre Haltungsbedingungen sind anspruchslos, dennoch sollten sie dekorativ untergebracht werden. Im Unterhalt und den Futterkosten sind sie sehr sparsam. Es gibt sie in allen erdenklichen Farben und können auch gerne nach Wunschfarben der neuen Familie bestellt  werden.  Der Anschaffungspreis eines dieser neuen Familienmitglieder dient zu einem guten Zweck und der Erlös kommt zu 100% unseren Pfleglingen zugute.  Also ran an den Bären!

Jetzt sitzen sie geduldig und eingepackt in ihrem Körbchen und warten auf ein neues Zuhause! :-) Die Bärchen werden uns auf das Bärlauchfest begleiten, vielleicht klappt es ja da schon mit einem kuscheligen Plätzchen mit Familienanschluss.

Nun hat er einen Freund

Nachdem sich kein Besitzer gemeldet hatte, obwohl unser Piepmatz im Tierheim, bei  der Stadt, im Internet und im Stadtanzeiger stand, haben wir ihn heute zu einem, ebenfalls zugeflogenem, Freund gebracht und die Beiden vergesellschaftet.  Somit haben wir wohl Beiden etwas gutes getan. Ihrer neuen Familie wünschen wir nun viel Spaß mit ihren zwei Piepern :-)

Zugelaufen in Adelshofen!

Dieser schwarze Kater, ist in Adelshofen, Nähe “Gasthaus Krone” zugelaufen! Er ist kastriert und trägt ein hellblaues, mit Glitzerssteinchen, verziertes Halsband. Auf der Brust hat er ein paar, kaum erkennbare, weiße Haare. Er muss  ein Zuhause haben, wo er vermutlich auch schon sehr vermisst wird. Nur wo? Er hatte viele Zecken auf sich, könnte schon ne Weile unterwegs gewesen sein. Bitte TEILT dies wieder fleißig. Mit Eurer Hilfe steigen seine Chancen, dass er bald wieder in sein Zuhause zurück gebracht werden kann.

Da wären noch……

Die Beiden werden Ende April nach Mühlbach in ihr neues Zuhause umziehen :-) !

Aus einer Zwangsräumung übernahmen wir gleich mehrere Tiere. Diese zwei zuckersüßen Kaninchenmädels suche noch nach einem neuen Stall, in artgerechter Haltung. Bisher wurden sie nur in der Wohnung gehalten, heute war ihr erster Tag, an dem sie im Gras hoppeln durften. Sobald es die Temperaturen zulassen, werden wir sie auch über Nacht draußen lassen, somit können sie im nächsten Winter problemlos in Außenhaltung gehalten werden. Kaninchen finden es übrigens toll im Schnee zu toben, deshalb sollte ihnen auch da ein gesicherter Auslauf zur Verfügung stehen. Wie man ein Gehege problemlos und für die Dauer selber gestalten kann….. wir stehen gerne mit guten Tipps zur Verfügung!

Die Beiden verstehen sich sehr gut und sollten deshalb zusammen bleiben dürfen. Gegen einen netten männlichen, kastrierten Mitbewohner hätten sie sicherlich nichts einzuwenden :-)

Wo kommt Der denn her?????

Das ging aber mal wieder ratzfatz……. Am kommenden Mittwoch hat er gleich morgens um 11 einen Kastrationstermin und danach darf er direkt in sein neues Zuhause in Eppingen ziehen! Besser kann es für den tollen Kerl natürlich gar nicht laufen. Da können wir nur allen Beteiligten gratulieren und hoffen Ihr habt alle viele Jahre, viel Spaß miteinander!

Ein bildschöner, sehr verschmuster Kater, ist am Ortsausgang Richen, in einem Pferdestall zugelaufen. Dort werden Katzen gefüttert und dieser junge, noch unkastrierte Herr, ist seit mehreren Tagen, Dauergast in der Gruppe.  Wir möchten aber für den hübschen Bub ein neues Zuhause suchen, in dem gestreichelt und gekuschelt wird. Selbstverständlich, würden wir ihn vor der Abgabe tierärtzlich versorgen und kastrieren lassen.