Galerie

Zugelaufen in der Orchideenstrasse!

In Eppingen, in der Orchideenstraße, ist dieser Kater zugelaufen! Er ist weder kastriert, noch hat er irgendwelche Kennzeichnungen. Kennt ihn Jemand ??? Bitte TEILEN !!!

Fass ohne Boden…..

Es scheint dieses Jahr gar nicht zu enden mit den Jungvöglein :-( Denen hat wohl die viele Sonne nicht gut getan.. gestern kam wieder eine kleine Schwalbe bei uns an, die es heißt, fit für den langen Flug in den Süden, zu bekommen.

Heute ging es dann auch schon los mit Igelbabys. Eine junge Frau hatte sie, verstreut, auf einer Wiese gefunden. Sie suchten nach ihrer Mama, die leider nie zurück kam… nach langem Hin und Her, hat sie sich entschlossen sie gestern Abend mit nach Hause zu nehmen. Die Igelconnection in Stuttgart gab grünes Licht, was ihrem zweibeinigen Baby nicht schadet, ist auch für Igel gut und so hat sie den Kleinen kurz entschlossen ein bisschen Muttermilch gegeben, was den kleinen Stachelfreunden, vermutlich ihren Hintern gerettet hat. Heute morgen ging dann für die Retterin die endlose Suche nach Hilfe los, die ihr die Babys abnehmen…… wir haben uns bereit erklärt und die Kleinen Zwerge heute Mittag in unsere Obhut genommen. Sie wiegen zwischen 70 und 80 g, die Augen sind noch vollkommen geschlossen. Sie fressen alle gut und deshalb sind wir mal sehr zuversichtlich, dass es auch alle schaffen werden :-) !

Unsere Amsel ist ebenfalls über dem Berg, wächst und gedeiht. In den nächsten Tagen findet der Umzug, in den Garten statt, wo sie dann, bevor sie in die Freiheit entlassen wird, ihre ersten Kontakte knüpfen kann.

Und auch aus unserer Eva ist ein wunderschöner kleiner Spatz geworden!

.. es war einmal:

Morgen haben zwei unserer Katzenkinder ihr erstes Vorstellungsgespräch… Sie sind jetzt frei von Giardien  und einem Umzug in ein neues Zuhause, im Doppelpack, steht nichts mehr im Wege. Mal gucken, auf welche zwei die Wahl morgen fällt. Seit zwei Tagen stehen unsere Fallen schon wieder. Drei, ca. 12 Wochen alte, Katzenkinder wurden auf einem Wochenendgrundstück, entdeckt. Von der Mama keine Spur, sie kamen aus dem Nichts. Hoffen wir mal, dass wir sie noch rechtzeitig fangen und sozialisieren können, damit sie eine wahre Chance, in einer netten Familie, bekommen.

Wieder Zuhause!

Süße Maus sucht neues Zuhause!

Negra ist eine wunderschöne Hündin und ein absoluter Gute-Laune-Hund, immer gut drauf.
Sie ist einfach lieb zu jedem, möchte nur gefallen und gemeinsam mit ihren Menschen den Tag bestreiten. Von ihr kann man lernen, was es heißt, im Hier und Jetzt zu leben!
Sie ist absolut ruhig, Bellen steht überhaupt nicht auf ihrer Agenda. Sie ist sehr souverän und hat ein wunderbares Sozialverhalten – was allerdings nicht heißt, dass sie einem anderen Hund, der rüpelig und respektlos daherkommt, nicht auch mal die Leviten liest.
Restaurant- und Biergartenbesuche sind völlig entspannt möglich.
Sie ist sehr neugierig und aufgeschlossen, ist aber auch eine sehr zarte, einfühlsame und sanfte Hündin – und so möchte sie auch behandelt werden.
Ihr Alter merkt man ihr nicht an, ganz im Gegenteil. Sie ist topfit, gut bemuskelt und hat Kondition für 10.

Sie würde sich also sicher sehr über Menschen freuen, die Spaß an körperlicher Aktivität und Bewegung haben. Ob dies nun ausgedehnte Spaziergänge sind, Joggen, Radfahren oder Wandern ist, spielt dabei keine Rolle. Rassebedingt hat sie natürlich auch Jagdtrieb, der aber unproblematisch ist, sofern man eine gute Bindung aufbaut und sie auch kopftechnisch entsprechend fordert. Sie liebt Fährten oder generell Suchspiele und ist darin auch richtig gut!
Kurzum, ein Traumhund, die auch mit Kindern bzw bereits anwesenden Hunden aller Wahrscheinlichkeit nach bestens klar kommt.
Weitere Fotos, mehr Informationen, bei ehrlichem Interesse oder auch für einen Besuch – bitte melden bei:
Susanne Mank-Mayer
susanne.mm@reiserschnittgarten.de oder 015158158630 oder Reiserschnittgarten  74177 Bad Friedrichshall (Untergriesheim) Tel: 07136 – 964 375, mobil: 0160 44 011 85

Unsere Wildfängchen :-)

Wie ihr ja alle mitbekommen habt, haben wir in Stetten unsere Fallen aufgestellt gehabt und konnten auch, erfolgreich, Mama und Papa kastrieren und, Dank der Mithilfe von Anwohnern, die vier Katzenkinder sichern. Seither leben die Mäuse bei uns. Sie haben sich auch schon super eingelebt, allerdings haben sie Giardien.. Dünndarmwürmer, was uns zwingt, sie NOCH in Quarantäne zu halten. Ansonsten sind sie fit und munter und wir nähern uns alle.. zwar vorsichtig aber stetig, an :-) . Gut Ding brauch Weile und bis zur Weitervermittlung sind noch ein paar Tage Zeit :-) !  Eines der Babys hat bereits in der Falle, von einem Mädchen, die tatkräftig für uns die Fallen beobachtet hatten, einen Namen bekommen.

Sie heißt “Ella”: Sie:

Er: und Er:

sind noch namenlos :-( HILFE!  Schöne Namen für die Drei gesucht! Fällt Euch was ein ???  Ich hab vor lauter Vogelkinder und Füttern dafür keine Ideen :-( !

Unsere Babys, suchen jeweils im Doppelpack nach neuen.. suuuuuper lieben Familien! Bevorzugt würden wir gerne Mädel mit Mädel und Bube mit Bube, abgeben :-) !

Zugelaufen!

In der Katharinenstrasse in Eppingen ist eine Katze zugelaufen. Sieht aus wie ein reinrassiger Kathäuser. Leider ohne Kennzeichnung, weder Chip noch Tattoo :-( ! Wer kennt diese Katze und kann uns helfen, sie wieder nach Hause zu bringen???

Bitte TEILEN!!

Jogi sucht dringend ein neues Zuhause!

Der einjährige, etwas langhaarige Kater Jogi ist mir seiner derzeitigen Situation  überfordert und unzufrieden.  Sein Frauchen ist verstorben und er musste ins Tierheim, womit er überhaupt nicht zurecht  kam. Wir haben ihn bei uns, in Kerstin`s Tierpension (#mce_temp_url#) , aufgenommen, von wo aus er nun, so schnell wie möglich, wieder ein richtiges, tolles, neues Zuhause sucht. Jogi ist sehr lieb aber  Fremden gegenüber, anfänglich, etwas schüchtern und zurückhaltend. Bisher wurde er in der Wohnung gehalten! Ist er erst mal in seiner neuen Familie angekommen, hat man in ihm einen wahren Freund fürs Leben gefunden!

Augen auf in Östringen-Tiefenbach

Der handzahme Schwarzohrpapagei “Tyson” ist in Östringen-Tiefenbach entflogen. Seine Familie freut sich über jeden, auch noch so kleinen Hinweis! Bitte bei Sichtung direkt mit Familie Becker Kontakt aufnehmen: Tel. 07259-929670 oder 0157-59061136 oder 0174-3009113

BITTE TEILEN !!!

Pepino sucht ein neues Zuhause!

Hallo, ich bin Pepino, ein Mischlingsrüde aus Portugal. Ich werde am 1. Juli 2018 ein Jahr alt und habe eine Schulterhöhe von etwa 50cm. Ich bin schon kastriert und geimpft. Ich bin ein verspielter, aufgeweckter Junghund, der sich riesig über Suchspiele und andere Beschäftigungen freut. Um die wichtigsten Kommandos auszuführen reichen mir meistens sogar Handzeichen und Stubenrein bin ich auch schon. Mich kann man auch schon einige Stunden alleine lassen. Am liebsten bin ich unter Hunden unterwegs, da fühle ich mich sicherer und habe tolle Spielpartner. Auch mit einer Katze habe ich schon zeitweise zusammen gelebt, man müsste mir bei neuen Katzen aber wahrscheinlich nochmal erklären, dass ich auch diese nicht jagen darf. Ich würde mir ein Herrchen oder Frauchen wünschen, das viel Geduld mit mir hat. Vor lauten Geräuschen, Autos und auch vor fremden Menschen habe ich immer noch Angst, daher bräuchte ich eine sichere Hand, die mir hilft meine Angst zu verlieren.Ich würde mich so freuen in ein liebevolles und ruhiges Zuhause zukommen. (Text und Bilder von L.Quick, Pepino wird nicht über uns vermittelt!)

- vermittelt über casa-animales e.V.-

Kontakt: L. Quick, Nummer: 017683222561

Hey ich heiße Anton…

und ich lebe seit acht Jahren mit meinem Frauchen zusammen. Sie hat mich mit der Flasche aufgezogen. Ich bin kastriert und wurde regelmäßig entwurmt. Die Impfungen werden im Moment aufgefrischt, da ich seit drei Monaten als Freigänger unterwegs bin. Vorher durfte ich nur im Haus sein aber ….. es kam, bei uns zu Hause, so viel zusammen, da hat Frauchen alles probiert um mich wieder  glücklich zu machen. Spulen wir die Geschichte ein Stückchen zurück…. . Die zweite Mietze hier, die find ich ganz ok, sonst kommt ich nicht unbedingt mit meinen Artgenossen zurecht. Erschwerend kam hinzu, dass noch ein Zweibeiner zugezogen ist… so einer in Miniformat.. boah… das ist echt voll stressig, das kann ich euch sagen und über dieses Ereignis haben sich andere dann mehr gefreut als ich. Katzentypisch hab ich das meinem Frauchen auch mitgeteilt, was sie zwar nicht so prickelnd fand, deshalb bekam ich die Möglichkeit raus zu gehen, um mir da meine Auszeit zu nehmen aaaaaaaaaaaaber… das ändert nichts an der Situtation,  wenn ich heim komme, dann ist dieser kleine Krachmacher immer noch da. ICH will meine gewohnte Ruhe zurück und habe jetzt mit Frauchen zusammen beschlossen, dass wir es wenigstens versuchen uns zu trennen und für mich eine ruhige, kuschelige Familie zu suchen. Auf gar keinen Fall würde ich wieder zu einem kleinen Kind ziehen wollen…. nieeeeeemals.. wenn die schon größer sind, ist das ok. Schön wäre zu älteren Menschen, die mit mir kuscheln und wo es schön ruhig ist. Hab ich Vertrauen zu meinen Menschen gefasst, bin ich ein sehr verschmuster Kuschelkater.. Fremden gegenüber eher vorsichtig. Meinen Freigang möchte ich nicht mehr aufgeben, deshalb wäre toll, wenn ich in eine verkehrsberuhigte Strasse ziehen könnte. Ich fresse schon seit Jahren das selber Futter, da ich zu Übergewicht neige, was aber durch den Freigang besser geworden ist.  Mein Frauchen möchte mich nicht “los werden”, sie möchte nur das Beste für mich und dass es mir gut geht und ich mich auch wohl fühle. Sollte es in meiner neuen Familie so gar nicht klappen, darf ich selbstverständlich auch wieder zurück. Ich würde sagen, wir probieren es einfach mal miteinander oder ??? Ich freue mich auf Euren Besuch, bis Bald Euer Anton